Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Die Rahmenverträge auf Landeseben bzw. ein bundeseinheitlicher Rahmenvertrag - Baustein A2

ABC der Abrechnung von therapeutischen Leistungen im Bereich Heilmittel

Datum
Donnerstag, 15.10.2020
Ort wird noch bekannt gegeben
Veranstalter

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK), Landesverband Sachsen-Anhalt

Anmeldeschluss Dienstag, 06.10.2020 00:00Zur Anmeldung
Referent Toralf J. Beier
Preis für Mitglieder € 75,00
Preis für Nichtmitglieder € 125,00

Inhalt

Beschreibung:
Kennen Sie den Inhalt der in Ihrem Bundesland gültigen Rahmenverträge bzw. eines bundeseinheitlichen Rahmenvertrages? Rahmenvertrag und -verträge gemäß § 125 SGB V über die Erbringung und Vergütung von Heilmitteln regeln die Details zur (physio-) therapeutischen Versorgung von Versicherten der jeweiligen Kassenart.
Damit sollen neben den Heilmittel-Richtlinien, den Fragen- und Antworten-Katalogen sowie ggf. auch Protokollnotizen Rechtssicherheit für alle Beteiligten gegeben werden.
Betrachtet werden insbesondere:
•    Einordnung der Rahmenverträge im Kontext von §125 SGB V, HM-Rl/Katalog und Einzelfall- 
      Entscheidungen von Mitarbeitern der GKV
•    Rahmenverträge von AOK, vdek, IKK, BKK, Bundesknappschaft, LKK, Postbeamten-Krankenkasse
      im Detail
•    wenn in Kraft getreten der bundeseinheitliche Rahmenvertrag
•    GKV -abhängige Interpretation der Umsetzung von Heilmittel-Richtlinie und –Katalogen
•    Maßnahmen zur Sicherung der Prozess-, Struktur, Ergebnisqualität
•    Unterbrechungstatbestände


Ziel:
Die Praxisleitung und die Mitarbeiter*innen erhalten übersichtliche Darstellungen von Gemeinsamkeiten bzw. Unterschieden der Rahmenverträge von AOK, vdek, IKK, BKK, Bundesknappschaft, LKK sowie Post¬beamten-Krankenkasse. Wenn ein bundeseinheitlicher Rahmenvertrag in Kraft getreten ist, wird dieser detailliert besprochen. Durch die Kenntnis der Rahmenverträge kommunizieren Sie mit den Mitarbeitern*innen der GKV auf Augenhöhe.


Skript:    Ein umfangreiches Skript wird zur Verfügung gestellt.


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:


Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.



Zur Übersicht